27.03.2019
71. Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler begann traditionell mit den Ehrungen für langjährige Mitglieder. Vorstand Jürgen Haumann überreichte den anwesenden Jubilaren Irene Tarasenko, Helmut Wiedenmann und Peter Lenz für ihre 30-jährige Mitgliedschaft eine Ehrenurkunde des Ortsverbandes.

In seinem anschließenden Bericht zeigte sich der Vorsitzende sehr zufrieden und sprach rückblickend von einem ereignisreichen aber auch sehr erfolgreichen Jahr. Als kulturelle Höhepunkte nannte er die Feier zum 70-jährigen Jubiläum des Ortsverbandes und das 1. Königsbrunner Gipfeltreffen auf der Ulrichshöhe, bei dem man über 300 Besucher begrüßen durfte.

Auch konnte der Ortsverein im vergangenen Jahr wiederholt neue Mitglieder gewinnen. „Das zeigt uns, dass es durchaus möglich ist das Interesse für eine aktive Mitarbeit in der Kommunalpolitik zu wecken“, so Haumann.

Beim Ausblick auf das Jahr 2019 hielt er fest, dass trotz aller neuen, innovativen Ideen auch traditionelle Veranstaltungen wie die Osteraktion am Europaplatz, der politische Aschermittwoch und auch die Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Königsbrunn mit der Besichtigung der WWK Arena fester Bestandteil der Jahresplanung bleiben werden.

Anschließend bezog Jürgen Raab bei seinem Bericht aus der Fraktion Stellung, als es darum ging die Arbeit im Stadtrat des letzten Jahres zu beleuchten. Im Fokus standen dabei die Straßenbahn, die Neue Mitte, das Forum Königsbrunn, der Boulevard, der Neubau des Wertstoffhofes und die anstehenden Schulsanierungen.

Der Trixi-Spiegel und der schon lange von den Freien Wählern beantragte Kreisverkehr Königsallee/Wertachstraße fanden ihre Erläuterungen zum Thema „Verkehr“.

Zum Schluss ging Jürgen Raab noch auf den Haushalt 2019 und die damit verbundenen Ausgaben ein und beschrieb die unzureichenden Gewerbeansiedlungen.

Mit der Überleitung von Jürgen Haumann zum Tagesordnungspunkt 5 „Bildung des Ausschusses für kommunale Wahlen“ fiel auch gleichzeitig der Startschuss für den Ortsverband zur Kommunalwahl 2020.

Jubilare im Jahr 2019:

  • Peter Lenz – 30 Jahre
  • Irene Tarasenko – 30 Jahre
  • Hans Sixt – 30 Jahre
  • Marianne Sixt – 30 Jahre
  • Helmut Wiedenmann – 30 Jahre
  • Wilhelm Weise – 35 Jahre
  • Mechthild Schulz – 35 Jahre

Bild: v.l.n.r.: Jürgen Göttle, Werner Berggold, Jürgen Haumann, Christian Kunzi, Peter Lenz, Klaus Hämmer, Walter Lill, Helmut Wiedenmann, Irene Tarasenko, Werner Mayr, Helmut Schuler, Hildegard Fröhlich, Jürgen Raab