Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Aktuelles aus dem Landtag

Informationen zur Landtagsfraktion der Freien Wähler Bayern finden Sie unter www.fw-landtag.de.


Aktuelles aus dem Europaparlament

FW in Europa - Für ein Europa der Bürger und Regionen!

Website unserer Europaabgeordneten Ulrike Müller



Onlineshop FW-Werbemittel

Druck- und Streuartikeln der FREIEN WÄHLER finden Sie in unserem Werbemittelshop unter http://werbeshop.fw-bayern.de!


Anmeldung zu unserem Newsletter

Sie wollen unsere aktuellen Informationen direkt bekommen?
Dann melden Sie sich einfach hier an!


Seiteninhalt

FREIE WÄHLER pflanzen „Themen-Bäume“ vor dem Maximilianeum

Anliegen aus ganz Bayern symbolisch in die Landeshauptstadt gebracht

Aiwanger: „Trage die Themen der Region nach München“

Stellvertretend für ihre Region haben die Spitzenkandidaten der jeweiligen Regierungsbezirke der FREIEN WÄHLER ihre Hauptthemen am Donnerstag in die Landeshauptstadt gebracht. Dafür haben die Kandidaten symbolisch Bäume, die für ihre Ziele stehen, in München eingepflanzt. Hubert Aiwanger, niederbayerischer Spitzenkandidat, setzt sich für einen „Hochwasserschutz mit den Bürgern“ ein. Der Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag fordert keine Enteignung, keinen Donauausbau, Konsens und eine ordentliche Entschädigung der Bürger. Weiterhin steht Hubert Aiwanger für einen neuen Politikstil. Für die neue Wahlperiode fordert er vom Ministerpräsidenten, sich alle vier bis sechs Wochen mit allen Fraktionschefs zu treffen und zu diskutieren. „Das trage ich nach München. Hier werde ich auch nach den Landtagswahlen diese Themen aufgreifen“, sagte Aiwanger nach der Baumpflanzaktion.

Auch die anderen sieben bayerischen Spitzenkandidaten der FREIEN WÄHLER brachten mit ihren Bäumen ihre Themen und Ziele aus der Region nach München. Eva Gottstein und Dr. Michael Piazolo (Oberbayern), Tanja Schweiger (Oberpfalz), Peter Meyer (Oberfranken), Prof. Dr. Peter Bauer (Mittelfranken), Dr. Hans-Jürgen Fahn (Unterfranken) und Bernhard Pohl (Schwaben) pflanzten Bäume unter anderem gegen die dritte Startbahn und für einen stärkeren Nürnberger Flughafen, für schnelles Internet auch auf dem Land, gentechnikfreie Lebensmittel durch bäuerliche Landwirtschaft und für eine flächendeckende Gesundheitsversorgung. Zudem setzen sich die Spitzenkandidaten für gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern und gute Arbeitsplätze vor Ort, bezahlbaren Wohnraum auch in Ballungszentren und die Energiewende, die gemeinsam mit den Bürgern für bezahlbare Strompreise durchgeführt werden soll, ein. Weiterhin stehen die Bäume für Bildung: Die Wahlfreiheit zwischen G8 und G9, den Erhalt aller Grundschulen im ländlichen Raum und der Schulstandorte wollen die Spitzenkandidaten durchsetzen. Weiterhin stehen die Bäume für eine Politik für die Bürger, nicht für Lobbyisten und Ideologien, und für eine Politik über die Parteigrenzen hinweg.


Mehr dazu auf SAT.1 Bayern
http://www.sat1bayern.de/news/20130905/freie-waehler-pflanzen-themenbaeume/