Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Der Osterhase war da!



Jahreshauptversammlung




Aschermittwoch











Straßenbau und Lösungswege



Jahreshauptversammlung 21. Mai 2015




Der Osterhase verteilt Eier


Neubaugebiete und neue Gewerbeflächen dringend erforderlich!







Wenn die Pfunde purzeln










Info-Veranstaltung der Freien Wähler



Grüne kritisieren Tram-Antrag der Freien Wähler


Bröckelt G8? Staatsregierung geht in die Knie


Wieder großes Interesse am Infostand




Der kostenlose Chauffeur von nebenan


Freie Wähler informieren!





Neujahrsempfang der Freien Wähler Augsburg-Land






Neujahrsempfang Teil 2


Spende für einen

guten Zweck!!!

zum Beitrag!







Aktuelle Blutspendetermine in
KÖNIGSBRUNN-SÜD..

weiter

Unsere Bankverbindung
Kto: 640 805 2
BLZ: 720 900 00
Augustabank Augsburg
Kto. Inh.: Freie Wähler Königsbrunn


Erstellt: 10. September 2006


Seiteninhalt

Wer betreut die Asylsuchenden?

Die ersten Häuser für die Asyssuchenden in der Lilienthalstraße im Industriegebiet Süd sind bereits errichtet und in Kürze bezugsfertig.

Die Befürchtungen und Ängste der Anwohner können nur durch ein friedliches gelebtes Miteinander reduziert und weggenommen werden. Dafür bedarf es aber einer sehr guten Betreuung.

Das Betreuungspersonal wird von der Cartitas ( ein Betreuer auf 150 Asylsuchende) und vom Landratsamt Augsburg organisiert und gestellt.

Wir haben in Königsbrunn in nicht allzulanger Zeit folgende Unterkünfte, die betreut werden müssen:

Lilienthalstraße:                                        ca. 80 Asylbewerber

Neuhaus/Bobinger Str.:                              ca. 120 Asylbewerber

Neuhaus (Top Capi) u. Tannenstraße:          ca. 30 bis 50 Asylbewerber

Martin-Luther-Haus:                                   ca. 30 Asylbewerber

Kolpinghaus:                                             ca. 70 Asylbewerber

 

Die Freien Wähler fordern, dass für diese Örtlichkeiten mindestens zwei Betreuer ständig vor Ort tätig sind, um die Integration und das Miteinander möglichst reibungslos zu begleiten. Diese Hilfe und Unterstützung wird neben dem ehrenamtilichen Engagement dringend benötigt.