Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Der Osterhase war da!



Jahreshauptversammlung




Aschermittwoch











Straßenbau und Lösungswege



Jahreshauptversammlung 21. Mai 2015




Der Osterhase verteilt Eier


Neubaugebiete und neue Gewerbeflächen dringend erforderlich!







Wenn die Pfunde purzeln










Info-Veranstaltung der Freien Wähler



Grüne kritisieren Tram-Antrag der Freien Wähler


Bröckelt G8? Staatsregierung geht in die Knie


Wieder großes Interesse am Infostand




Der kostenlose Chauffeur von nebenan


Freie Wähler informieren!





Neujahrsempfang der Freien Wähler Augsburg-Land






Neujahrsempfang Teil 2


Spende für einen

guten Zweck!!!

zum Beitrag!







Aktuelle Blutspendetermine in
KÖNIGSBRUNN-SÜD..

weiter

Unsere Bankverbindung
Kto: 640 805 2
BLZ: 720 900 00
Augustabank Augsburg
Kto. Inh.: Freie Wähler Königsbrunn


Erstellt: 10. September 2006


Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung Freie Wähler

                                                                                                                      25.April 2015

  

Sehr geehrtes Mitglied der Freien Wähler Königsbrunn e.V.,

 

ich darf Sie herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am 21.05.2015 um 19.30 Uhr

in den Gasthof Krone zu folgender Tagesordnung einladen:

 

 

1.  Begrüßung und Ehrungen

2.  Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung

3.  Berichte des Vorsitzenden und der Fraktion

4.  Kassenbericht, Revisionsbericht und Entlastung der Vorstandschaft

5.  Satzungsänderung (Vorstellung und Abstimmung)

6.  Verschiedenes, Wünsche, Anträge (Info, Termine)

Im Namen des Vorstandes übersende ich Ihnen als Anlage zu dieser Einladung unseren Vorschlag zur Satzungsänderung, den wir an der Jahreshauptversammlung zur Abstimmung vorlegen.

 In der Hoffnung auf zahlreiches Erscheinen verbleibe ich

 mit freundlichen Grüßen

                  

Jürgen Haumann      

Ortsvorsitzender     

GEPLANTE SATZUNGSÄNDERUNGEN: 

  

  

ALT

NEU

 

 

§ 2 Zweck;

Ziffer 2

  

 

Zur Verwirklichung der aktiven politischen Mitarbeit sind nach Möglichkeit bei allen Wahlen auf allen kommunalen Ebenen geeignete Persönlichkeiten aus den Reihen der FW als Kandidaten zu benennen, die in den betreffenden Vertretungsorganen die Gewähr bieten, dass sie, über allen Parteiinteressen stehend und auch seitens der FW nicht an Weisungen gebunden, allein ihrem Gewissen verantwortlich, sachgerecht entscheiden.

 

 

Zur Verwirklichung der aktiven politischen Mitarbeit sind nach Möglichkeit bei allen Wahlen auf allen kommunalen Ebenen geeignete Persönlichkeiten aus den Reihen der FW oder Dritte als Kandidaten zu benennen, die in den betreffenden Vertretungsorganen die Gewähr bieten, dass sie, über allen Parteiinteressen stehend und auch seitens der FW nicht an Weisungen gebunden, allein ihrem Gewissen verantwortlich, sachgerecht entscheiden.

 

 

§ 3 Mitglied-

schaft;

Ziffer 1

 

 

Mitglied kann jede Person werden, die als 1. Wohnsitz in der Stadt Königsbrunn gemeldet ist.

 

Mitglied kann jede natürliche Person werden.

 

 

§ 3 Mitglied-

schaft;

Ziffer 2

 

 

Die Mitgliedschaft wird durch schriftlichen Aufnahmeantrag, über den der Vorstand entscheidet, erworben. Im Aufnahme-antrag ist die Parteilosigkeit zu bestätigen.

 

Die Mitgliedschaft wird durch schriftlichen Aufnahmeantrag, über den der Vorstand entscheidet, erworben.

 

 

§ 3 Mitglied-schaft;

Ziffer 5

 

 

Die Mitgliedschaft erlischt automatisch mit dem Beitritt in eine politische Partei.

 

Die Mitgliedschaft erlischt automatisch mit dem Beitritt in eine andere politische Partei bzw. Vereinigung als die der Freien Wähler.

 

 

§ 4 Beitrag;

Ziffer 3

 

 

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

Das Geschäftsjahr ist vom 01.05. bis zum 30.04.

 

 

 

ALT

NEU

 

 

§ 6 Vorstand;

Ziffer 1

 

 

Der Vorstand setzt sich zusammen aus:

 

a)         dem ersten Vorstand

b)        dem zweiten Vorstand

c)         dem dritten Vorstand

d)        dem Kassenwart

e)         dem Schriftführer

 

 

Der Vorstand setzt sich zusammen aus:

 

a)         dem ersten Vorstand

b)        dem zweiten Vorstand

c)         dem dritten Vorstand

d)        dem Kassenwart

e)         dem Schriftführer

f)       dem Leiter der Geschäftsstelle, sofern dieser Posten

           besetzt ist.

 

 

 

§ 7 Erweiterter

Vorstand; Ziffer 5 neu

 

 

Bisher nicht vorhanden

 

Der erweiterte Vorstand beschließt die Einsetzung und die personelle Zusammensetzung von Ausschüssen nach Bedarf. Davon unberührt bleibt der Ausschuss für kommunale Wahlen, der von der Mitgliederversammlung (§ 9) gewählt wird.

 

 

 

§ 8

Arbeitskreis;

Ziffer 1

 

 

Der Arbeitskreis setzt sich zusammen aus

 

a)         dem erweiterten Vorstand

b)        den Beisitzern und zwar aus mindestens 12 FW

            Mitgliedern

 

 

Der Arbeitskreis  besteht aus

 

a)         dem erweiterten Vorstand

b)        den Beisitzern

 

 

 

§ 8

Arbeitskreis;

Ziffer 2

neu

 

 

Bisher nicht vorhanden

 

Der Arbeitskreis ist für alle Mitglieder der FW zugänglich

 

 

ALT

NEU

 

§ 8

Arbeitskreis;

Ziffer 3 / vorab

Ziffer 2

 

Die Beisitzer können vom erweiterten Vorstand und von der Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden. Sie werden bei der Mitgliederversammlung bestätigt. Ihre Amtszeit ist identisch mit der Amtszeit des Vorstands (§ 6 Ziffer 1). Der Vorstand kann zusätzliche Personen zu den Sitzungen einladen.

 

Die Beisitzer können vom erweiterten Vorstand und von der Mitgliederversammlung vorgeschlagen werden. Sie werden bei der Mitgliederversammlung bestätigt. Ihre Amtszeit ist identisch mit der Amtszeit des Vorstands (§ 6 Ziffer 1). Der Vorstand kann jederzeit andere Personen zu den Sitzungen einladen, unabhängig davon, ob diese Personen Mitglieder der FW sind.

 

 

§ 9

Mitglieder-

versammlung;

Ziffer 2

 

 

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung ist schriftlich, per Fax oder E-Mail unter Wahrung einer Ladungsfrist von 2 Wochen und unter Angabe der Tagesordnung zu laden.

 

Zur ordentlichen Mitgliederversammlung ist schriftlich, per Fax oder E-Mail unter Wahrung einer Ladungsfrist von 14 Tagen und unter Angabe der Tagesordnung zu laden.

 

§ 11 Satzungs-

Änderungen;

Ziffer 1

 

 

Anträge auf Satzungsänderungen müssen spätestens 2 Wochen vor der Mitgliederversammlung beim Vorsitzenden eingehen.

 

 

Anträge auf Satzungsänderungen müssen spätestens 14 Tage vor der Mitgliederversammlung beim Vorsitzenden eingehen.

 

§ 12 Aulösung;

Ziffer 3

 

 

Im Falle der Auflösung der FW wird das gesamte Vermögen  dem BRK- Ortsgruppe Königsbrunn zugeführt.

 

 

Im Falle der Auflösung der FW wird das gesamte Vermögen einer gemeinnützigen Einrichtung in Königsbrunn zugeführt.