Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles




Der Osterhase war da!



Jahreshauptversammlung




Aschermittwoch











Straßenbau und Lösungswege



Jahreshauptversammlung 21. Mai 2015




Der Osterhase verteilt Eier


Neubaugebiete und neue Gewerbeflächen dringend erforderlich!







Wenn die Pfunde purzeln










Info-Veranstaltung der Freien Wähler



Grüne kritisieren Tram-Antrag der Freien Wähler


Bröckelt G8? Staatsregierung geht in die Knie


Wieder großes Interesse am Infostand




Der kostenlose Chauffeur von nebenan


Freie Wähler informieren!





Neujahrsempfang der Freien Wähler Augsburg-Land






Neujahrsempfang Teil 2


Spende für einen

guten Zweck!!!

zum Beitrag!







Aktuelle Blutspendetermine in
KÖNIGSBRUNN-SÜD..

weiter

Unsere Bankverbindung
Kto: 640 805 2
BLZ: 720 900 00
Augustabank Augsburg
Kto. Inh.: Freie Wähler Königsbrunn


Erstellt: 10. September 2006


Seiteninhalt

Ehrenmitglied Otto Treutler verstorben

Otto Treutler 2006 (re) beim 40. Jubiläum FW

 

 Unser langjähriges Mitglied und Ehrenmitglied Otto Treutler  verstarb im Alter von 93 Jahren. Er trat 1966 dem Freien Wählern Königsbrunn bei und war über viele Jahre im Vorstand tätig. Sein Engangement im der Gemeinde Königsbrunn würdigte der Bürgermeister Franu Feigl bei seiner Beisetzung:

Mit ehrenden Worten hat Bürgermeister Franz Feigl bei der Beisetzung den früheren 3. Bürgermeister Otto Treutler gewürdigt, der im Alter von 94 Jahren starb. Er war, so Feigl, eine „Säule der Sudetendeutschen Landsmannschaft im Augsburger Land“ und engagierte sich auch in der Kommunalpolitik. Von 1966 bis 1972 war er Kreisrat im Altlandkreis Schwabmünchen, von 1972 bis 1984 Stadtrat in Königsbrunn, die letzten sechs Jahre auch 3. Bürgermeister.

Nach der Kriegsgefangenschaft kam Treutler im Juli 1947 nach Königsbrunn, wo bereits seine Eltern und zwei Brüder lebten. Er konnte in seinem Beruf arbeiten und eröffnete 1956 eine eigene Metzgerei.

1950 war er Gründungsmitglied der Ortsgruppe Königsbrunn der Sudetendeutschen Landsmannschaft und füllte von 1960 bis 1993 mehrere Funktionen im Verband aus. So war er 23 Jahre Ortsobmann, zudem Kreisobmann und wirkte in Landesvorstand und Bundesversammlung.

Für sein enormes Engagement für die Integration der Heimatvertriebenen wurde Otto Treutler 1977 – als erster Königsbrunner – mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 1984 erhielt er die Bürgermedaille in Gold der Stadt, 1985 die Verdienstmedaille des Landkreises und im Jahr 2000 den Goldenen Ehrenring des Landkreises.

Wir werden sein Engagement und sein Wirken immer in Erinnerung behalten und wüschen seiner Seele Frieden.