Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Der Osterhase war da!



Jahreshauptversammlung




Aschermittwoch











Straßenbau und Lösungswege



Jahreshauptversammlung 21. Mai 2015




Der Osterhase verteilt Eier


Neubaugebiete und neue Gewerbeflächen dringend erforderlich!







Wenn die Pfunde purzeln










Info-Veranstaltung der Freien Wähler



Grüne kritisieren Tram-Antrag der Freien Wähler


Bröckelt G8? Staatsregierung geht in die Knie


Wieder großes Interesse am Infostand




Der kostenlose Chauffeur von nebenan


Freie Wähler informieren!





Neujahrsempfang der Freien Wähler Augsburg-Land






Neujahrsempfang Teil 2


Spende für einen

guten Zweck!!!

zum Beitrag!







Aktuelle Blutspendetermine in
KÖNIGSBRUNN-SÜD..

weiter

Unsere Bankverbindung
Kto: 640 805 2
BLZ: 720 900 00
Augustabank Augsburg
Kto. Inh.: Freie Wähler Königsbrunn


Erstellt: 10. September 2006


Seiteninhalt

Dreifachsporthalle/Gymnasiumbad

Die Freien Wähler haben den Bau der Dreifachsporthalle am Gymnasium Königsbrunn ermöglicht.

In der ursprünglichen Planung des Landkreises war vorgesehen, nur eine Übungsstätteneinheit zu errichten. Durch Zutun der Stadt wurde in dieser  Legislaturperiode die Sporthalle mit drei Übungsstätteneinheiten realisiert mit besten Synergieeffekten. Die Stadt übernahm die Kosten für eine Halle,  gewann in bester Kooperation mit dem Landkreis eine Dreifachturnhalle, die mit über 50 % durch Königsbrunner Vereine genutzt wird.

Dem Schulsport für die vielen Königsbrunner Gymnasiasten ist tagsüber diese Einrichtung eine großartige Sportstätte. Die Betriebskosten werden übrigens entsprechend der Stundenverteilung von der Stadt bzw. dem Landkreis geleistet.

Übrigens: Die Freien Wähler unterstützen ebenso die Generalsanierung des Gymnasiumbades in Kooperation der Stadt Königsbrunn mit dem Landkreis Augsburg. Die Stadt beteiligt sich mit der Hälfte der Investitionskosten. Hier wird für die sportbegeisterten Königsbrunner neben der  Schulnutzung auch die Vereinsnutzung ermöglicht.

Die Betriebskostenaufteilung wird ähnlich wie bei der Sporthalle entsprechend den Nutzungsstunden bei 50 % liegen.

Dreifachsporthalle am Gymnasium Königsbrunn