Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Der Osterhase war da!



Jahreshauptversammlung




Aschermittwoch











Straßenbau und Lösungswege



Jahreshauptversammlung 21. Mai 2015




Der Osterhase verteilt Eier


Neubaugebiete und neue Gewerbeflächen dringend erforderlich!







Wenn die Pfunde purzeln










Info-Veranstaltung der Freien Wähler



Grüne kritisieren Tram-Antrag der Freien Wähler


Bröckelt G8? Staatsregierung geht in die Knie


Wieder großes Interesse am Infostand




Der kostenlose Chauffeur von nebenan


Freie Wähler informieren!





Neujahrsempfang der Freien Wähler Augsburg-Land






Neujahrsempfang Teil 2


Spende für einen

guten Zweck!!!

zum Beitrag!







Aktuelle Blutspendetermine in
KÖNIGSBRUNN-SÜD..

weiter

Unsere Bankverbindung
Kto: 640 805 2
BLZ: 720 900 00
Augustabank Augsburg
Kto. Inh.: Freie Wähler Königsbrunn


Erstellt: 10. September 2006


Seiteninhalt

Wie in einer Familie

Dritter Bürgermeister Anton Kurz (rechts) wurde von Erstem Bürgermeister Ludwig Fröhlich (links) gebührend in der letzten Königsbrunner Stadtratssitzung der vergangenen Legislaturperiode verabschiedet. Fotos: Christian Preißler

In der letzten Stadtratssitzung der vergangenen Legislaturperiode wurden einige Stadtratsmitglieder verabschiedet und für ihr Wirken geehrt.  Christian Preißler

Königsbrunn. „Abschiedsworte müssen kurz sein wie Liebeserklärungen“ zitierte Erster Bürgermeister Ludwig Fröhlich Theodor Fontane bei der Feierstunde zur Verabschiedung der scheidenden Stadträte. „Man neckt sich, in der Regel häufiger, als man sich lieb ist. Man streitet gelegentlich, versöhnt sich aber auch wieder. Irgendwie ist der Stadtrat doch so etwas wie eine Familie. Sechs Mitglieder aus unserer Familie verlassen uns. Die einen, weil der Wähler ihnen kein Mandat mehr zukommen ließ, die mehreren, weil Gesundheitliche, private, berufliche oder auch Altersgründe es erfordern“, wie Fröhlich erklärt. Im Königsbrunner Stadtrat werden zukünftig nicht mehr sitzen: Dritter Bürgermeister Toni Kurz (FW) und Hans Leimer (CSU), Dr. Richard Specker (CSU), Heinz Streubel (FW), Sybille Linsemeier (SPD) und Wilhelm Terhag (SPD). Wilhelm Terhag, (SPD) war von November 2001 bis Mai 2006 sechs Jahre und sechs Monate im Stadtrat als Nachrücker für Alfred Wenninger. Dr. Richard Specker (CSU), war im Stadtrat von Mai 1996 bis Mai 2008. Sybille Linsemaier (SPD) war von Mai 1990 bis April 2002 und als Nachrückerin für Mechthild von Luxburg im Mai 2003 bis Mai 2008 Stadträtin. Anton Kurz (FW) war von Mai 1990 bis 1996 Stadtrat, von 1996 bis 2002 als Zweiter Bürgermeister und von 2002 bis Mai 2008 als Dritter Bürgermeister 18 Jahre das Wohl der Stadt tätig. Johann Leimer (CSU) war von 1972 bis April 1990 und seit Mai 2002 wieder insgesamt 24 Jahre Stadtrat. Heinz Streubel (FW) war ununterbrochen von Mai 1984 bis Mai 2008 als Stadtrat in königsbrunn für das Wohl der Bürger mitverantwortlich. Alle Stadträte und Bürgermeistervertreter haben darüber hinaus auch in verschiedenen Ausschüssen des Stadtrates aktiv mitgearbeitet.

Ehrungen Alle Stadträte wurden vom ersten Bürgermeister Ludwig Fröhlich für ein und zwei vollendete Legislaturperioden mit der Silbernen oder der goldenen Bürgermedaille geehrt. Für drei vollendete Legislaturperioden und mehr wurde der goldene Bürgerring verliehen. Die Silberne Bürgermedaille erhielten: Peter Schmalz, Paul Streicher, Petra Zeininger-Benning, Wilhelm Terhag, Sybille Linsenmaier, Barbara Jaser, Alexander W. Leupolz, Walter Seckler, Manfred Bollinger und Brigitte Holz. die Goldene Bürgermedaille erhielten Norbert

Schwalber, Alwin Jung, Irene Tarasenko, Wolfgang Peitzsch, und Dr. Richard Specker. Den Goldenen Bürgerring erhielten Anton Kurz, Hartmut Siebenhaar, Peter Henkel, Josef Zeller und Ursula Jung. Für 24 Jahre im Amt für die Stadt Königsbrunn erhielten den Bürgerring in Gold mit einem Brillianten: Manfred Buhl, Erwin Gruber, Heinz Streubel. Für 36 Jahre Stadtratstätigkeit gab es den goldenen Bürgerring mit vier Diamanten für Walter Engelhard. Der scheidende dritte Bürgermeister Anton Kurz dankte den Ratskollegen für die langjährige

gute Zusammenarbeit und erklärte sein Ausscheiden aus persönlichen Gründen und versprach, sich ab und zu auch wieder beim Rat einzufinden. (cpr)

Mit silbernen und goldenen Bürgermedaillen der Stadt Königsbrunn wurden ausgezeichnet: Paul Streicher, Brigitte Holz, Alexander W. Leupolz, Barbara Jaser, Walter Seckler, Wilhelm Terhag und Sybille Linsemaier (von links). Mit auf dem Foto zu sehen sind Erster Bürgermeister Ludwig Fröhlich, Irene Tarasenko, Dr. Richard Specker,