Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler besuchen die WWK-Arena


Zum Seitenanfang


Osterhase 2018

Osteraktion der Freien Wähler Königsbrunn wieder ein voller Erfolg

 

Lesen Sie weiter!




Herbstfest 2017


Straßenausbaubeiträge - Freie Wähler informieren sich in Pirmasens



JHV 2017

Der Osterhase ist da!




Aschermittwoch bei den Freien Wählern


Helmut Schulz feiert 85. Geburtstag






Der Osterhase war da!



Jahreshauptversammlung




Aschermittwoch











Straßenbau und Lösungswege



Jahreshauptversammlung 21. Mai 2015




Der Osterhase verteilt Eier


Neubaugebiete und neue Gewerbeflächen dringend erforderlich!







Wenn die Pfunde purzeln










Info-Veranstaltung der Freien Wähler



Grüne kritisieren Tram-Antrag der Freien Wähler


Bröckelt G8? Staatsregierung geht in die Knie


Wieder großes Interesse am Infostand




Der kostenlose Chauffeur von nebenan


Freie Wähler informieren!





Neujahrsempfang der Freien Wähler Augsburg-Land






Neujahrsempfang Teil 2


Spende für einen

guten Zweck!!!

zum Beitrag!







Aktuelle Blutspendetermine in
KÖNIGSBRUNN-SÜD..

weiter

Unsere Bankverbindung
Kto: 640 805 2
BLZ: 720 900 00
Augustabank Augsburg
Kto. Inh.: Freie Wähler Königsbrunn


Erstellt: 10. September 2006


Seiteninhalt

Herbstfest 2017

Herbstfest der Freien Wähler Königsbrunn

 

Beim traditionellen Herbstfest der Freien Wähler Königsbrunn hatte der Vorsitzende, Jürgen Haumann, das erste Wort. Er freute sich über die zahlreichen Gäste, die seiner Einladung gefolgt waren und konnte neben den Mitgliedern und Freunden des Ortsverbandes auch Vertreter der FW Bobingen, Johann Häusler (FW-Landtagsabgeordneter), Dr. Markus Brem (FW-Bezirksvorsitzender) und dessen Stellvertreter Fabian Mehring zum traditionellen Sauessen im FC-Heim begrüßen.

Zu Beginn ließ Haumann die Veranstaltungen und Aktionen des aktuellen Jahres noch einmal Revue passieren. Den politischen Aschermittwoch der FW Königsbrunn, mit dem man zuletzt einen Rekordbesuch verzeichnete, würdigte er als einen der Höhepunkte. Mit der Verbindung aus traditionellem Fischessen und einem kommunalpolitischem „Derblecken“ habe man in Form und Umfang sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal im gesamten Landkreis geschaffen, so der Vorsitzende, der gleichzeitig eine Wiederholung für das kommende Jahr versprach.

Beim Ausblick auf das bevorstehende Jahr stellte er das 70-jährige Jubiläum der FW Königsbrunn in den kulturellen Mittelpunkt. So berichtete er darüber, dass die Planungen für das große Fest aufgrund der guten Arbeit des einberufenen Ausschusses schon sehr weit vorangeschritten seien.

Anschließend wurde es noch politisch, als Jürgen Raab, Stadtrat und Fraktionsvorsitzender, über die Themen berichtete, die im Interesse der Stadt und seiner Bürgerinnen und Bürger sind. So ging er auf das kürzlich in der AZ erschienene Interview mit den Freien Wählern ein, in dem wesentliche Eckpunkte angesprochen wurden. So z.B. die Straßenbahn. Er sprach sich erneut bewusst für die Straba aus, obwohl dieses Massenverkehrsmittel schon in die Jahre gekommen ist und es heute attraktive Alternativen gäbe. Außerdem erinnerte er an eine Umfrage der Freien Wähler auf der letztzen KÖMA 2011, bei der sich 840 Personen beteiligten und letztlich für die Straba nur ein Votum von 52 zu 48 für die Bahn herauskam. Was die Freien Wähler weiterhin anprangern, ist die Finanzierungsvereinbarung für die Bahn. Die Stadt zahlt pro Jahr 317.000 Euro mit steigender Tendenz und hat keinerlei Einfluss auf Tarife oder Zoneneinteilung, nur um zwei wichtige Nachteile zu nennen. Auch die Innenstadtplanung und die Therme sprach er an und begründete, warum die Freien Wähler Letztere eben nicht jetzt abgerissen, sondern bis zu einer neuen Bebauung hätten bestehen lassen. Ein wichtiges Thema, nicht nur in Königsbrunn, ist die Umlegung der Sanierungskosten von Gemeindestraßen auf die Anwohner. Stadtrat Raab ist als Referent für das Bildungswerk der Freien Wähler seit 2016 in ganz Bayern unterwegs, um in dieser Sache Licht ins Dunkel zu bringen. Sein Resümee aus über 40 Veranstaltungen: „Es ist fast erschreckend, wie wenig die Entscheidungsträger von den Möglichkeiten, die das Gesetz bietet, wissen“. Auch in Königsbrunn wird er am 23. November 2017 um 19 Uhr im Gasthof Krone eine Auflklärungsveranstaltung zum Thema Straßenausbau halten.

Gegen 19:00 Uhr betrat dann endlich der Stargast die Bühne – duftend und sehnlichst erwartet: die Spansau. Der Abend hatte nun seinen kulinarischen Höhepunkt und fand erst zu später Stunde seinen gemütlichen Ausklang.

 

Foto: Freie Wähler Königsbrunn